Freitag, April 29, 2005

Schultütenträger

Amtlich ausserdem: Ab 5. September geh' ich wieder zur Schule. Berufsschule.
Aber am 1.8. fange ich bereits mit meiner Ausbildung an (na gut, wenn man's genau nimmt, hab ich ja im Januar schon agefangen).

Wenn die Karriereleiter so weitergeht - immerhin hatte ich nach 4 Monaten schon meine erste Beförderung in der Tasche - bin ich in zwei Jahren Weltenherrscher. Und in 5 gehört mir das ganze Universum...

Donnerstag, April 28, 2005

Ich bin drin...

Projekt-Review: Sehr gut.
Mitarbeiterzufriedenheit: Auch gut, ich frühstücke immer einen Clown...

Status Ausbildung: Mission accomplished.

Dienstag, April 26, 2005

Bilder aus der Wüste

In Anbetracht meiner etwas knapp bemessenen Zeit und der Unfähigkeit zu entscheiden, welche Bilder jetzt am sehenswertesten sind, hab ich mir mal gedacht, ich setz das ganze mal in einen shared-Folder bei GMX, das ist das einfachste und verbraucht Speicherplatz, den eh niemand braucht ;)

Hier also der Link: BILDER AUS DER WÜSTE

Ausserdem kann man beim hr3 auch noch welche finden.

Und ab dafür!

Sonntag, April 24, 2005

Demnächst...

.. kann ich dann auch mal ein paar Bilder aus Ägypten ins Netz stellen, hoff ich. Vorher ist aber Resizing angesagt. Ich mag ja nicht anderer Leute Webspace aufbrauchen (was bei 135 Bildern "nur" 55 MB belegen würde - in 4MP Auflösung).

Daher bitte etwas Geduld.

Mittwoch, April 20, 2005

dekaf - deutsch kalifornische freundschaft

dekaf - deutsch kalifornische freundschaft: "Und der erste Ratzinger Witz
Antrittsbesuch von Edi Stoiber im Vatikan im Mai 2005.
Edi: Heiliger Vater ääh lassen sie mich ihnen beglückwünschen ääh zur Wahl zum Papst und ääh zum Namenstag
Papst: Aber mein Sohn, heute ist doch gar nicht Benedict
Edi: Nein ääh aber der 16."

Gegen Ratzinger...

Gegen Ratzinger...
Lustige Papa-Ratzi-Bilder ;)

Dienstag, April 19, 2005

Ach übrigens: Ab morgen bin ich Besitzer eines schicken neuen Reisepasses!

Habemus Excrementam (!?)

Na toll. Da lässt man ca. hundert schwule, sabbernde alte Säcke alte Leute mal alleine und was machen die? Die kiffen Weihrauch wie blöde, bekritzeln ein paar Zettel mit unkontrollieren Zittergriffeln (das wird dann als "Ratzinger" gedeutet - gut, das hört sich ja auch schon so hingekritzelt an) und stellen dann einen der ältesten Säcke als neuen Papst da hin.
Das heisst dann im einzelnen für die Christenheit / -heiden:

  • Katholische Pfarrer dürfen weitherhin nicht vögeln. Zumindest nicht mit Frauen.
  • Die besten Verhütungsmethoden bleiben:
    • Enthaltsamkeit
    • Die Katholen-Pille (5 Tonnen schwer - Anwendung: vor die Schlafzimmertür rollen!)
    • Kastration
    • Adoption
    • Klerale Weihen *lol*
  • Frauen wird eine Abtreibungsberatung weiterhin verweigert
  • In ca. 10-15 Jahren geht der Zirkus von vorne los

Wie auch immer. Dem schwulen Katholenverein gehör ich nicht an und (nur noch bürokratisch gesehen dem Evangolen-Club) und werd es auch nie.

Ich scheisse auf die Kirche, ihren Papst und seinen Segen
Ich brauch ihn nicht als Krücke, ich kann alleine leben

So hat es eine bekannte Band aus meiner Umgebung mal gesungen / gegröhlt - und meiner Meinung nach haben sie damit recht.

Wenn dein Glaube stirbt bist Du ein Mensch ohne Herr

Auch nicht falsch. Oder? Wenn man sich eh schon mit der Frage nach Erkenntnis und Entscheidungsfreiheit herumschlagen muss, warum sollte man sich da von einem nicht existierenden (oder toten) Gott da reinreden lassen? Und irgendwie gefällt mir die Vorstellung nicht, dass "der da oben" alles sieht. Mir haben schon die Fußgänger gereicht, die ins Auto gucken wollten. Aber die kann man mit einem "Weitergehen! Das eigentliche ham'se eh verpasst!" loswerden.
Ausserdem darf ich dann nicht in den Himmel - in den ich sowieso nicht will - und müsste vom Volk Israel gesteinigt werden (und dass könnte mir wirklich den Tag versauen).

Aber dann bitte von dem schwulen alten Papst.

PS: Sollte ich noch irgendwas oben vergessen haben (z.B. mittelalterliche Verhütungsmethoden), dürft ihr gerne ergänzen :-)

Montag, April 18, 2005

fast...

.. bin ich fertig.

Mann muss nur wissen, wie manche Sachen deutlich schneller gehen...

Cookie-Handling per Javascript ist ne lästige Sache. Vor allem wenn man die Werte aus so nem doofen Keks wieder ins Notes einlesen muss. Sowas geht dann (meiner begrenzten Erfahrung nach) nur über einen neuerlichen Form-Submit.

Und nachdem ich dann fast ne Woche an dem doofen Zeuch rumgebastelt hab (das war kein JavaScript, das war schon ein JavaOrnament), erfahre ich dann, dass bei Notes 6 Cookies verwaltbar sind. Klasse.
Einfach mal ein @SetHTTPHeader("Set-Cookie";"email="+email) reingeschmissen, das ganze mit @GetHTTPHeader("Cookie") wieder auslesen (bei mehreren gespeicherten Werten natürlich mit @Explode oder @Word (in diesem Fall angebrachter) aufdröseln, die Wertbezeichnung wegschnippeln (alles bis zum "=") und schon kann man prima auf Kekse-Jagd gehen.

*seufz*

Naja, aber da diese komische Aboverwaltung eh das letzte (temporär) ist, was ich noch am Abschlussprojekt zu erledingen hab, ist das nicht so schlimm. Im Endeffekt hab ich ja fast noch ne Woche Zeit - ich wurde ja zwischendrin öfters mal unterbrochen:

  • Bilddatenbankrecherche
  • Bilddatenbankpräsentation
  • Server aufsetzen (für die BDb)
  • Diverse Recherchen

Wie auch immer. Fast fertig. Im dümmsten Fall brauch ich bis Freitag. Und dann wird abgefeiert, während andere nach Käfern suchen, die ich nicht entdeckt hab.

Nix los im Büro... Kein Schwein da *langweil halt*

Samstag, April 16, 2005

Seuchengefahr: Zwei Killervirus-Proben verschwunden

oder: Amis sind doof

Genf - Ein US-Labor hatte über mehrere Monate tödliche Grippeviren an 3747 Labore verschickt und damit vor einigen Tagen weltweit Alarm ausgelöst. Nun stellt sich heraus, dass manche der hoch gefährlichen Proben mit dem Erreger der Asiatischen Grippe möglicherweise verschwunden sind. Der Verbleib von zwei Lieferungen nach Mexiko und in den Libanon sei ungeklärt, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit.

'Wir wissen nicht, wann diese Behälter verschickt werden sollten und auch nicht, wo sie verloren gegangen sein könnten', sagte WHO-Grippeexperte Klaus Stöhr[...] || Quelle: spiegel.de

Muss man dazu noch was sagen? Ich denk mal, das spricht für sich. Aber könnten die nicht mal mit Sachen, die nur sie selbst gefährden, so'n Mist bauen? Ne Anti-Ami-Bombe oder so?

Die Teilnahmebestätigung für die Wüstenparty ist da!!! Geil-O-Mat.

Freitag, April 15, 2005

First down CommentSpam

Soso... Naja, Google hat nicht soo viel Erfolg gehabt, CommentSpam zu verhindern. Bisher bin ich ja verschont geblieben, aber grade eben durfte ich den ersten löschen...

Please be careful when you buy tramadol.Please be careful when you buy Cheap Tramadol.Please be careful when you Buy Cheap Tramadol.Please be careful when you buy Tramadol hcl.Please be careful when you Buy Tramadol online.Please be careful when you buy Tramadol.Please be careful when you buy Discount Tramadol.Please be careful when you buy drug tramadol.Please be careful when you buy generic Tramadol.Please be careful when you buy hydrochloride tramadol.Please be careful when you order tramadol.Please be careful when you buy Tramadol online.Please be careful when you buy Tramadol ultram.Please be careful when you Buy Tramadol Online.Please be careful when you Cheap Tramadol.Please be careful when you Buy Cheap Tramadol.Please be careful when you Tramadol hcl.Please be careful when you Buy Tramadol.Please be careful when you Discount Tramadol.Please be careful when you Order Tra [...]

Und so sieht das dann aus, natürlich immer mit der Verlinkung des entsprechenden Produkts auf die entsprechende Seite. Ganz großes Tennis sowas. Ich war wirklich einen Moment versucht, mir anzugucken, was für Idioten so Werbung machen Suchmaschinen versuchen zu bescheissen. Mal ganz abgesehen davon, dass man, wenn ein Produkt wirklich gut ist, eigentlich keine Werbung machen müsste, weil es sich von selbst gut verkauft (M2M-Propagandistics). In Anbetracht der vielen Werbung, die wir zu sehen bekommen - oder zu deren Konsum wir unweigerlich genötigt werden, was sagt uns das über die Qualität der heutigen Produkte?

StopHipHop.de

StopHipHop.de: Das Internet ist voll von Menschen, die sich als semiprofessionelle 1337-Hax0rz ausgeben. Bisher dachten wir von StopHipHop.de, echte Hacker seien ein Mythos, genauso wie die Massenvernichtungswaffen in Irak. Doch am Abend des 4. Aprils passierte etwas Außergewöhnliches...

Irgendwo hab ich schonmal sowas gelesen. Dabei weiss doch jeder, dass er, wenn er versucht, die IP 127.0.0.1 zu hacken, auf seinem eigenen Rechner landet, oder?!

Mittwoch, April 13, 2005

Wenn alles klappt...

...bin ich am 23. April in Ägypten! Schade eigentlich um das Galaxy-Spiel, aber so ne Gelegenheit (kostenlos 24 Stunden da drüben) bietet sich nicht allzu oft...

Und dieses Mal kann ich mein Schwesterlein auch mitnehmen, weil sie ja schon 18 ist :)

Solange also ihre Chefin zustimmt und wir rechtzeitig noch an einen vorläufigen Reisepass kommen, geht also alles klar! Halli Galli Drecksauparty!!! So wie in IBIZA letztes Jahr.

Ich mag hr3!!!

Was da abgeht, gibts hier.

Irgendwas ist ja immer hat meine wunderbare Bewerbungsidee geklaut!!!

Montag, April 11, 2005

Die lila Eierspieler sind BACK (23:14)

Franky vor der Show...

Eine Kloschüssel auch VOR dem Spiel...

Der "Einlauf" als es noch nicht ganz so neblig war

Erwischt (die Fontäne...) Mann, ich sitz 14. Reihe und bekomm immer noch nen Hitzeschlag, wenn das Ding losgeht... Die armen Spieler

Franky beim Spiel - der war nicht nur im Publikum (was weiss ich wie oft), er hat zwischendrin auch bei den Cheerleadern mitgetanzt, sie angerempelt und die eine oder andere auch mal auf die Schulter genommen und entführt... Pöser Purche!

Nach dem Spiel ist....

...vor dem nächsten Spiel das die Eintracht auf etwas verbrauchten Rasen dann doch mit 3:0 gewonnen hat! Nie mehr unter Haching *gröhl*

Samstag, April 09, 2005

Lila Eierspieler

Morgen geht's also wieder rund. Die lila Eierspieler spielen wieder und ich bin dabei. Bis Ende Mai geht die Saison (eigentlich viel zu kurz) mit den 7 6 Teams (waren das nicht mal mehr?). Etwas ärgerlich ist dafür der Spielplan:

  • 9. April
  • 23. April
  • 30. April
  • 14. Mai
  • 28. Mai

Eigentlich ne Frechheit. Kann man sich da nicht auf nen festen Rhytmus festlegen? Naja, egal... Spätestens Montag gibts dann auch Bilder (sofern welche was werden).

Donnerstag, April 07, 2005

Leichentourismus

... ist das, was man im Fernsehen und Radio sieht und hört. Was da in Rom abgeht ist doch nicht mehr normal. Jeder "normale" Mensch ist doch nicht sonderlich scharf drauf, ne Leiche zu sehen, oder? Und die ganzen Pilger fahren/fliegen/schwimmen extra deswegen nach Rom: Um, wenn sie Glück haben, einen kurzen Blick auf die Leiche vom Papst zu werfen, wofür sie nicht mal 5 Sekunden Zeit haben. Davor stehen sie außerdem noch 10-20 Stunden an und stehen sich die Füße platt. Das muss man nicht verstehen, oder?

Aber das ist ja zum Glück jedem selbst überlassen, was er tut (oder auch nicht). Und ganz nebenbei: Wenn das wirklich die echte Leiche ist, die da so rumliegt und die Gaffer anzieht (nicht, wie ich vermuten würde, ne Wachsfigur), will ich nicht wissen, wie es da stinken muss. Immerhin hat der gute Mann schon vor ner Woche das zeitliche gesegnet (nein, das konnt ich mir jetzt echt nicht verkneifen!).

Sonntag, April 03, 2005

BEWERBEN SIE SICH JETZT

Gestern ist der Papst gestorben, ein Wunder... Ich mich ja seit seinem Luftröhrenschnitt gefragt, wann es denn endlich mal gut ist, mit dem Polen-Paule. Ich mein, mit 84 Jahren ist man eigentlich alt genug, zu wissen, wann Schluss ist, oder? Aber das hat der „liebe Gott“ ja endlich mal gemerkt und ganz klar nen Schlussstrich gezogen..

Klar, warum sollte so'n Papst auch abdanken, wenn er die Möglichkeit hat, als Papst und Märtyrer zu sterben?

Den Radiokommentar „Nie war er dem Weg und Leiden Christi näher als in seinen letzten Jahren“ fand ich total überzogen – genauso wie die Unterbrechung der Echoverleihung um kurz vor 22 Uhr, nachdem der Papst schon fast ne halbe Stunde tot war... Und da das ganze auch noch live war (die Echoverleihung) konnte ich leider die Laudatio von Joy/Schnappi nicht sehen. Und dann auch noch so ne lange Unterbrechung, dass ich vor dem Anfang von Stirb Langsam 2 – Die harder (wie passend jooohl) noch genug Zeit hatte, festzustellen, dass im Internet das ganze auch Thema Nummer eins war – und immer noch ist.

Wie auch immer, im Zeichen der wachsenden Arbeitslosigkeit in Deutschland finde ich, es ist Zeit, dass mal ein Deutscher Papst wird. Immerhin kann der dann auch ein paar Landsmänner nach drüben holen und so Arbeitsplätze schaffen, oder seh ich das falsch? Das dürfte Rot-Grün freuen und ist deutlich effektiver als der Jobgipfel in bunt.

Um also zum Thema in der Überschrift zurückzukommen: Wer Papst werden will, sollte sich bewerben. Um sicherzugehen, dass sich nur die qualifiziertesten da dann melden, werde ich hier keine Post- Email- oder Telefondaten veröffentlichen, bitte sucht sie euch selbst raus.

Zu guter Letzt noch mal ein kleines Persönlichkeitsprofil, dass die Anforderungen an einen Papst eingrenzt – die nehmen ja nicht jeden:

  • Reisefreudig
  • Fließendes Latein
  • Homo- oder asexuell
  • Komisches Käppi
  • Frauenfeindlich
  • Führerschein ist kein Muss (Chauffeur wird gestellt)
  • Zutiefst gläubig
  • alt (über 50)
  • Katholisch
  • attentatsresistent
  • Abneigung gegen moderne Verhütungsmaßnahmen

Gut, ich wurde gerade darauf aufmerksam gemacht, dass da eine ganz wichtige Vorraussetzung fehlt: Die Bewerber sollten aussschließlich männlich sein. Nur bezweifel ich, dass das arbeitsmarkttechnisch und emanzipationsbedingt nicht möglich ist, die Auswahl so einzugrenzen, also: Frauen bewerbt euch!

Samstag, April 02, 2005

Satanismus vs. Islamismus

Das einzige, was mich an den folgenden Ergebnissen verwundert, ist die Tatsache, dass der Islam direkt nach dem Satanismus die "optimale" Religion für mich sein soll. Ich mein, ich hab da sicherlich jetzt nicht sooooo die Erfahrung mit, aber so eine kriegerische Religion muss ich nun nicht haben.

Aber zur Frage Islamismus / Satanismus bleibt die Vermutung, dass Quiz sollte einen erzieherischen Wert haben. Die Amis verstecken solche Werte ja überall - in Kriegen, Präsidentenermordungen, der Börse und was weiss ich nicht noch alles.

Which Religion is the right for you?

You scored as atheism. You are... an atheist, though you probably already knew this. Also, you probably have several people praying daily for your soul.

Instead of simply being "nonreligious," atheists strongly believe in the lack of existence of a higher being, or God.

atheism


83%

Satanism


83%

Islam


75%

Paganism


67%

Buddhism


58%

Judaism


46%

agnosticism


46%

Christianity


42%

Hinduism


21%

Which religion is the right one for you? (new version)
created with QuizFarm.com

Ja... Klar...

Ganz sicher...

... wird meine nächste Digicam keine Kodak-Kamera werden. Der Grund:

Sehr geehrter Herr *******

Vielen Dank für Ihre E-mail bezüglich Ihrer Digitalkamera CX7430.
Bezüglich der Firmware für die CX7430 möchten wir Ihnen mitteilen, daß Kodak kein Update entwickeln wird um die JPEG Komprimierung zu konfigurieren.
Kodak entwickelt ein Firmware Update, um Fehler in der Software zu beheben, nicht um neue Anwendungen in der Kamera zu installieren.
Sollten Sie weitere Fragen haben, bitten wir Sie, sich mit uns unter einer der nachstehenden Telefonnummern in Verbindung zu setzen.
Bitte halten Sie bei Ihrem Anruf die o.a. Bearbeitungsnummer bereit.
Dem vorangegangen war folgende wirklich freundliche Anfrage meinerseits:
Question: Hallo Kodak-Team!

Ich besitze seit einigen Wochen eine CX7430 und
habe leider feststellen müssen, dass die
Kompression der Bilder bei 20% fest eingestellt
ist (andersherum: die Qualität der Bilder beträgt
80%).

Es wäre schön, wenn es ein Firmware-Update geben
würde, bei dem die Kompression entweder auf 0%
eingestellt ist (Qualität 100%) oder einstellbar ist.

Angesichts vieler Einträge in Internetforen bin
ich der Überzeugung, dass ein solches Update einem
größeren Nutzerkreis willkommen sein dürfte und
sich größter Beliebtheit erfreuen dürfte.

Mit freundlichen Grüßen
Soviel dann zum Thema Kundenservice. Aber das kann die Sparkasse ja auch ganz gut - eigene Kunden vergraulen.
Und nur mal so am Rande: Ist es zuviel verlangt, dass Bilder, die ich mit meiner Kamera mache nicht komprimiert sind bzw. ich einstellen kann, wie stark sie das sind? Ich denke nicht.