Mittwoch, Januar 11, 2006

'Tschuldigung, hab ich was verpasst?

Gefunden beim SPIEGEL:


"Wir kämpfen engagiert gegen den Terror. Dies muss aber strikt auf rechtsstaatlichem Boden erfolgen. Dazu muss der Rechtsstaat unter Umständen auch Gesetze verändern oder erweitern."

Ja nee, is klar, ne? Ich mein: Wenn ich mit jemandem Schach spiele, der das nicht kennt, kann ich auch die Regeln selbst bestimmen und dabei auch "nach den Regeln" spielen. Welchen Sinn haben diese Regeln denn, wenn man sie den Umständen entsprechend anpasst?

Ich glaube mich entsinnen zu können, dass der Bundesgerd mal etwas ähnliches losgelassen hat, anlässlich einer neuen Überschreitung der Schuldengrenze des Stabilitätspaktes:


"Das mit dem Stabilitätspakt muss man flexibel handhaben"

(oder so ähnlich).
Dann gute Nacht. Und wieder einmal schäme ich mich, Deutschland zu sein.

Keine Kommentare: