Dienstag, Mai 30, 2006

Hrmpf

Doll, heute!!! wurde meine Karte bei Amazon in Bad Hersfeld versandt. Und das obwohl ich Freitag bestellt habe. Also kann ich sie erst am Donnerstag in Empfang nehmen. Schade eigentlich.

Montag, Mai 29, 2006

Hat es Gründe?

Hat es eigentlich Gründe dafür, dass Zahnärzte scheinbar immer ausgelastet zu sein scheinen? Termine um 11.30 kann ich nicht wahrnehmen, wenn ich in der Schule bin. Die Sprechstundenhilfe klärte mich dann freundlich darüber auf, dass Termine nach 16:00 erst wieder am 6.7. möglich sind. Also noch nen guten Monat hin, bis da... *kotz*

Gibt's da wirklich nen Grund?

Einen Grund für gute Laune seht ihr übrigens auf dem nachfolgenden Bild rechts unten in der Ecke. Er wiegt ~100 Gramm, hat meine Termine im Kopf, den einen oder anderen Film für mich bereit und hört auf den Namen "Azrael". Mein kleiner Helfer. Da ich generell ein zerstreuter Mensch bin (hat man das nicht auch von Einstein gesagt?), ist es ganz praktisch was zu haben, wo alles in einem ist. Und im Gegensatz zu meinem Papier-Kalender kann Azrael auch piepsen, wenn ich einen Termin, eine Aufgabe, was auch immer habe.

So einen PDA kann ich ganz bestimmt weiterempfehlen. Praktische Sache, auch für Nicht-Chefs, Manager, etc. Zwar nicht ganz so vielseitig wie ein Notebook, dafür ungemein portabler. Und wenn meine Speicherkarte da ist, passt da sogar noch etwas mehr Zeuchs drauf.

Auch ne Art Vaterfreuden. Naja, ich hab lange ja genug gewartet. Und gewisse Personen, die versucht haben mir anstelle des PDA einen portablen DVD-Player oder, wenn ich wirklich schreiben wolle, ein Notebook schmackhaft zu machen, denen kann ich nur sagen, dass ich damit gewisse Probleme habe/hatte, die auch andere Personen kennen, die deutlich besser verdienen als ich. Wo kein Geld da ist, kann man auch keins ausgeben. Meistens jedenfalls. Und für's erste ist das Gerät wirklich ausreichend.

Sollte jemand daran gelegen sein, meine finanzielle Situation ein wenig aufzubessern: Ich habe hier im Heisetreff und bei eBay ab und zu den einen oder anderen Artikel online. Vielleicht klappt das dann ja irgendwann, mit dem Notebook.

der erste

Sooo, jetzt sitze ich das erste Mal mit dem PocketPC im Zug und schreibe meine Gedanken auf. Ein bisschen ist das komisch. Aber interessant.
So interessant wie die Erkenntnis, dass man eigentlich ein Office-Paket braucht, um die Pocket-Office-Dateien zu konvertieren. Zum Glück kann mein OpenOffice die Dateien auch so lesen...
Das erspart einiges, beispielsweise eine Installation von Office...
In ein zwei Stunden schreibe ich dann
Die letzte Arbeit im Block, Mittwoch ein Besuch auf der iTeG in Frankfurt, dann noch ein Besuch im Theater am Freitag.
Aber das vergangene Wochenende bot auch schon einiges an Stoff: So bin ich am Samstag durch Hanau geirrt, um ein Stereo-Headset für den MDA zu kaufen. Man hat mich dabei mehr als einmal an den Saturn verwiesen, der mir aber auch nicht weiterhelfen konnte, außer mit einem Adapter, der zwar günstig war, aber nicht passte. Griff ins Klo halt.
Apropos: Im Einkaufscenter liefen vor uns zwei Mädels mit Hund. Ich hatte mich schon gewundert, warum der Hund seinen Rücken so rund gemacht hatte, als mir auffiel, das der arme Hund eine Spur aus kleinen, braunen Punkten hinter sich herzog... Wenn man so ein Tier hat, sollte man auch richtig mit ihm Gassi gehen.

Freitag, Mai 26, 2006

Olé

Das ultimative "Spielzeug" ist angekommen. Hach... Gleich schon mal Videos und Bücher drauf, gleich kommt die Simyo-Karte rein...

Dienstag, Mai 23, 2006

Foxtrot Uniform Charlie Kilo

Hey, Wetteraaasch! Wir haben MAI, nicht mehr April.

Scheiss dauernde Wetterwechsel. Ich hab sooo'n Kopp. Gestern bin ich um 16.00 fast weggeschwommen, heute um 15.00 fast geschmolzen. Und jetzt hat es grade wieder geschüttet, aber vom feinsten. Und mein armer Kopf platzt bald. Obwohl ich schon 2 Paracetamol 500 innehab. Scheisse, echt.

Mysterien des Alltags: "i" wie ...?

Heute mittag in der Schule über Apple und Produkte gequatscht. Überlegt, wofür eigentlich dieses komische kleine "i" bei dem ganzen Krams immer steht. Mal sehen, ob Alan Hely mir das beantworten kann.

Samstag, Mai 20, 2006

Kunden und Kunden

Weil ich grade noch ein wenig Zeit habe, bis mein Film hier fertig ist, wollte ich nochmal was los werden: Während es Leute gibt, die alles wollen, ausser bezahlen - sich nicht mal Entwürfe ansehen, wenn sie sie bekommen, gibt es auch Leute, die wissen, was sie wollen, die sich überzeugen lassen, dass Strukturhintergründe á la "Leinwandtextur" einfach out sind und ein klares, einfaches CSS-Layout nicht nur klarer, sondern auch gleich mit noch Suchmaschinenoptimiert ist. Die einem - obwohl sonst niemand Kaffee trinkt - gleich eine ganze Kanne für mich kochen.

Die für mich die einzigen zwei Stunden, die sie Zeit hätten, opfern. Die wissen, was es wert ist oder sein kann, eine ordentliche Internetseite zu haben, obwohl sie keine Ahnung von Computern haben.

Schön wenn der Kunde nicht nur einfach König ist. Gegenseitiger Respekt ist auch ein wichtiger Aspekt einer Geschäftsbeziehung. Vielleicht lernen das andere ja auch noch. Ich bezweifle es aber - hat sich doch seit 6 Jahren ausser dem einen oder anderen kleinen "gefällt mir" nichts getan. Nicht mal finanziell. Was Hans nicht lernt... Aber das ist nicht mehr mein Problem. Manche Leute sollte man nur mit Vorkasse als Kunden behandeln. Und zwar mit dem kompletten Projektpreis.

Aber zum Glück habe ich jetzt einen absoluten Traumkunden: Weiss was er will, lässt sich beraten und überzeugen, fragt, ob ich Vorschüsse haben möchte, und und und... Konstruktiver Mensch, wenn auch ein wenig vergesslich.

So dann hau ich mich mal gleich hin...

Freitag, Mai 19, 2006

Alles neu?

Neues Spielzeug, irgendwann nächste Woche (vorraussichtlich Freitag): ein MDA2, T-Mobile-Branded. Da aber das Gerät ohne Simlock ist, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Simyo-Karte – MEINE Simyo-Karte – in dem Gerät landen. Natürlich hoffe ich, wie versprochen, dass ich die Karte im Anschluss an den Test behalten kann. Ohne Mehraufwendungen finanziellerseits wäre perfekt. Mal schauen, was da geht, denn bis jetzt bin ich mit der Karte zufrieden, einziger Kritikpunkt ist die Aufladung per Überweisung, die nen ganz schönen Moment braucht, was aber eher an der Bank, als an Simyo liegt. Danach ist die Aufladung per SMS ganz einfach, alternativ auch per Lastschrift über die Simyo-Seite und automatisch - bei einem bestimmten Guthabenstand oder am Monatsanfang. Ne feine Sache ist das auf jeden Fall.

Falls sich übrigens jemand wundert, warum ich Freitags hier schreibe: Ich fahr diese Woche erst morgen, Schule geht vor, nach heute und Montag – Dienstag ist dann die Klausur – ist erstmal Schluss mit dem Lernstress. Interessanterweise geht es in der Klausur um das Thema Marketing und Kundenbeziehung. Die Praxis kenn ich ja, ne super Werbung ist das bei simyo ja auf jeden Fall. Effektiv sicher auch. Dann werd ich mich jetzt gleich mal an die Theorie setzen...

Weiss übrigens jemand, wie ich günstig an eine schnelle SD-Karte mit einem Gigabyte Speicher komme?

Donnerstag, Mai 18, 2006

Läuft da irgendwas,

oder warum meldet mir meine Firewall immer und immer wieder Zugriffe von u.a. holländischen Apache-Webservern?

Mittwoch, Mai 17, 2006

Wer sich fragt, warum hier kein neuer Content erscheint: Ich bin zu beschäftigt grade. Lernen. Und das nervt grade absolut.

Freitag, Mai 12, 2006

Musik ist Heimat

Heute morgen kam sie, die CD meiner Wahl. Thorsten Wingenfelders "360° Heimat". Ich hab nie wirklich Fury im Schlachthaus gehört und nur die Single bei 02music gehört. Ich fand's ja nicht schlecht, nur vielleicht ein wenig unvorteilhaft abgemischt. Musik hätte leiser und die Stimme lauter (und damit verständlicher) sein können.

Aber wer wird schon meckern, schließlich hat die CD mich im Endeffekt 5 Euro gekostet und so schlecht ist sie gar nicht. Beim ersten Durchhören so nebenbei fällt zunächst Mal auf, dass die Musik "nicht beim Bügeln stört", ziemlich eingängig ist. Vielleicht auch etwas eintönig, aber ich behaupte mal, die Zwischentöne, auch textlicherseits werden sich noch erschließen, wenn ich wirklich Zeit habe, mal genauer hinzuhören.

Mittwoch, Mai 10, 2006

Berlin

Tja, was soll ich sagen: Das Wetter draußen ist eigentlich schon zu schön, in 20 Minuten läuft CSI und ich hab keine Ahnung, was ich über den Berlin-Urlaub so schreiben soll. Ausserdem ist mein Schatz da und in Verbindung mit schönem Wetter hab ich da echt grade so keine Lust, was zu schreiben.

Als Trost aber ein kleines Bild von der Spree, unterhalb der S-Bahn-Station Jannowitzbrücke. Gesehen auf einer Bootsfahrt mit der "Eintracht", einem 100 Jahre alten Boot. Touri-Schippern auf der Spree ist nix gegen so ein historisches Boot, vor allem wenn ausser dem Kapitän und dem Erzähler nur 3 Leute an Bord sind... Und eigentlich sollte der Berlin-Urlaub unter genau dem Titel laufen. Kommt später, das Bild.

Freitag, Mai 05, 2006

Hommage an MMW

Er hat's damals gesungen, ich sing's jetzt: Ich bin wieder hier. Mit Kopfschmerzen und der Überzeugung, dass DB nicht für "Deutsche Bahn", sondern für "Doof und Behindert" steht. Alles andere kommt dann irgendwann die Woche. Wenn ich wieder kann. Schreiben. Wegen Zeit und so...