Dienstag, Juni 20, 2006

Neuer Morgen,...

neues Glück. Die Kopfschmerzen sind (fast) weg, ein kleines komisches Nebelgefühl bleibt noch. Vielleicht verschwindet das ja nachher noch.

Gefahren bin ich gestern nicht mehr, das Fahrrad hab ich trotzdem organisiert. Es steht grade genauso, wie es gestern im Laden stand, in meinem Zimmer. "Vormontiert", also gedrehter Lenken und ohne Pedale. Kommt also heute noch das Fahrradschloß und eine Probefahrt, dann werde ich morgen also mit dem Rad auf die Arbeit fahren. Man(n) muss ja mal was tun für seinen Körper...

Da ich gestern aber nach dem ankommen zuhause einfach nur ins Bett gefallen bin und meine Kopfschmerzen jegliche Handlungen zunichte machten, gibts nicht mal Bilder. Erst heute abend.

UPDATE, 22:30 Uhr: Das Rad fährt jetzt, ich muss aber wohl den Lenker nachziehen, der hat sich vorhin gedreht (vorwärts/rückwärts) und meinen alten Gelsattel einbauen... Man, ich wusste gar nicht, wie sehr ich ausser Form bin... 2x3 Kilometer und meine Beine fühlen sich an wie Butter. Bilder gibt's dann hoffentlich morgen, sorry.

Keine Kommentare: