Dienstag, Juli 25, 2006

Neuer Arbeitsplatz

Ich weiss jetzt gar nicht, ob ich schon darauf hingewiesen hatte. Früher sah mein Arbeitsplatz mal recht voll und eng aus - dank eines 22-Zoll-Röhrenmonitors. Seit letzter Woche sieht das ganze dann so aus. Das Bild stammt übrigens aus meinem (mittlerweile zurückgeschickten) neuen Handy und ist ausserdem hier zu finden.

Bisher habe ich leider niemanden überreden können, so einen Monitor mit nach Hause nehmen zu dürfen. *seufz* Dabei würde der sich soooo gut auf meinem Schreibtisch machen. Ehrlich.

Falls also noch jemand überlegt, was ich zu Geburtstag/Weihnachten brauchen könnte: Geld. Ganz viel Geld! Für einen TFT-Flachbildschirm.

Keine Kommentare: