Freitag, September 29, 2006

Bald zurück. Und so.

Vielleicht schaffe ich es die Tage mal, den einen oder anderen Gedanken zu fassen und vor allem zu "Papier" zu bringen. Ich möchte die Damen und Herren hier ja nicht sträflichst vernachlässigen, aber ich hatte die letzten Tage echt nicht so die Zeit. Immer einer da, immer was zu tun - und wenn man nur bis 2 Uhr morgens sich auf den Unterricht am nächsten Tag vorbereitet. Völlig umsonst übrigens.

Den einen Tag Rechner installieren, den anderen Tag mein einer Ossi, den anderen der beste Freund und als der grade am gehen ist, meine Freundin mit Sachen, zieht sie doch hier ein. Ist eingezogen, 'tschuldigung.

Während Sie grade - von dem Tag erledigt - 2 Meter entfernt liegt und schläft, sitze ich hier und schreibe was ich eigentlich noch nicht schreiben wollte. Der Wein tut so sein übriges.

Das Geldproblem hat immer noch keine Lösung, schon wieder fängt der Monat mit dem "S" hinter der Zahl an, zum Kotzen sowas. Ich hoffe aber mal und gehe davon aus, dass sich das bis Dezember verbessert hat. Kotzen würd' ich darüber trotzdem gerne. Naja, man kann ja nicht alles haben, gelle?

***

Es sind jetzt noch ca. 5 Tage bis zu meinem 24. Geburtstag und ich kann es eigentlich noch nicht wirklich glauben. Ich komme mir noch gar nicht so alt vor. Ehrlich nicht. Vermutungen über den Grund könnte ich jetzt anstellen, aber das führt zu weit. "Das ist ein zu weites Feld", hätte der alte Briest jetzt gesagt.

Genausowenig weiss ich, wie (und vor allem ob) ich die Feierlichkeiten angehen lassen soll, habe ich doch einen ausgesprochen ungünstigen Termin: den Mittwoch. Montag Urlaub, Dienstag Feiertag, Mittwoch Geburtstag. Reinfeiern ist da scheisse, rausfeiern auch. Freitag/Samstag hätte mein bester Freund keine Zeit, weil sein Bruder Geburtstag hat. Oder so. Naja. What-So-Fuckin-Ever.

Mich fragt auch keiner, ob ich überhaupt 24 werden will. Find ich mal scheisse. Wobei... Bei der Freundin, ich wär bescheuert, würd ich einfach so aufhören. Dann kann ich ja gar nicht mit ihr alt werden. Und nichts will ich momentan mehr.

Jetzt ist der letzte Schluck Wein all. Ich geh dann auch schlafen.

Keine Kommentare: