Montag, September 04, 2006

Generalverdächtig. Jetzt.

Ja, ich bin auch Deutschland. Deutschland und Deutscher zu sein ist mittlerweile ein Substantivisches Synonym für „generalverdächtig“. Klingt komisch, ist aber so. Warum ich generalverdächtig bin?

  1. Ich fahre Bus und Bahn, kenne den einen und auch den anderen Bahnhof und Busbahnhof ganz gut
  2. Ich habe dabei mehr oder weniger verdächtige Gepäckstücke bei mir, die ich auch schon mal vergessen hatte
  3. Ich trinke kaum Alkohol
  4. Ich besitze keinen Christlichen Glauben
  5. Ich habe einen Bart
  6. Ich bin (überdurchschnittlich) intelligent und computerversiert
  7. Ich habe schon mal im Netz nach Bombenbauanleitungen gesucht
  8. Ich habe als kleines Kind mit Freunden Bomben gebaut und mit Chemiebaukästen Säure hergestellt
  9. Ich spiele Killerspiele
  10. Ich bin ein Schläfer (fragt meinen ehemaligen Geschi-Lehrer, bei dem bin ich immer im Unterricht eingeschlafen...)
  11. Mein Opa war Tscheche

Darum, liebes Bundesministerium, liebes BKA, liebe GSG9, filmt mich, dokumentiert meine Schritte, und vor allem nehmt einfach zur Kenntnis: Eure geistige Armut kotzt mich an. Warum meint ihr, stärkere Kontrollen würden helfen? Schon mal das Sprichwort „Wo ein Wille ist, ist auch ein Busch Weg“ gehört?

Ihr werdet nie vor solchen Attentätern sicher sein, das könnt ihr vergessen. Und den Teufel treibt man nunmal nicht mit dem Beelzebub aus. Lernt das doch endlich.

Keine Kommentare: