Sonntag, September 03, 2006

Zuhause

Seit einem Jahr und einem Tag nun. Zuhause. Die Person die mich manchmal etwas Nerven kostet, meistens aber Kraft spendet. Neulich sagte jemand zu uns, so ein harmonisches Miteinander habe er noch nie gesehen, und ich hoffe, dass das auch so bleiben wird, denn mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9999999999999999999 Prozent werde ich in etwa einem Monat, sprich kurz vor meinem 24. Geburtstag nicht mehr alleine wohnen. Der Arbeitsvertrag von meinem Schatz ist bereits unterschrieben und sofern ihr Examen bestanden ist (eigentlich reine Formsache), wird sie bei mir einziehen. Für wenigstens 6 Monate.

Was danach kommt: Mal sehen, wir lassen uns überraschen.

Zur Vernachlässigung des Blogs, noch ein paar Hinweise auf das Wochenende...

100B2715
100_2582
100_2571
100_2630

Keine Kommentare: