Freitag, Oktober 27, 2006

Ein Ort

Es gibt Orte, an denen man sich fragt, ob die Zeit nicht vielleicht doch ein kleines bisschen stehen geblieben ist, an denen es einfach schöner ist als an anderen. Gestern war ich an einem solchen Ort, an dem es viele Bäume gibt, die mittlerweile in herbstlichen Farben leuchten und deren Blätter an manchen Stellen den Boden ganz bedecken.

Es ist einfach wunderbar, einmal losgelöst von allem, einfach nur dort spazieren zu gehen oder auf einer Bank sitzen und den Enten auf dem Teich zuzusehen, sich mal gehen zu lassen und einfach nichts anderes machen als einfach zu genießen.

Manchmal braucht man das. Vor allem wenn an diesem Tag sonst nichts so richtig funktionieren möchte.

Keine Kommentare: