Dienstag, Februar 20, 2007

Amango...

Es ist ja so, dass AMANGO seine Filme per Post verschickt. Soweit, so gut. Dass der Umschlag für die Filme nicht sonderlich stabil ist, wird jedem klar, der einmal einen Film bestellt. Dass dabei Filme auch zerbrechen können ist das Risiko AMANGOs und sicherlich im Preis inbegriffen. Schade allerdings ist es, wenn man gleich zwei kaputte Filme bekommt, so wie in meinem Fall.

Keine Kommentare: