Sonntag, März 25, 2007

Rezepteecke: Salzkartoffeln mit Tomatensauce

Heute habe ich mal wieder so aus der Laune heraus gekocht, und zwar: Kartoffeln mit Tomatensauce. Da ich denke, dass man(n) und Frau die Salzkartoffeln auch ohne Anleitung ganz gut hinbekommt, nur mal die Soße:

  • ~ 750 Gramm Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • Sonnenblumenöl
  • Kräuterbutter
  • Tomatenmark
  • Pfeffer und Salz, etwas Knoblauchgewürz

Also, auf zur Zubereitung. Erst mal alles waschen. Etwas Sonnenblumenöl in eine große Pfanne (keine Flache Pfanne benutzen!), darin die Knoblauchbutter schmelzen. Die in Viertel-Scheibchen gehackten Zwiebeln darin anbrutzeln, derweil die Paprika in kleine Stücke schneiden und dazugeben.

Während das ganze ein wenig brutzelt, ab und zu umrühren und anfangen, die Tomaten in kleine Stücke zu schneiden.

Wenn sich der Sud etwas orange färbt, die ersten paar Tomatenstücke dazugeben. Weiter Tomaten schneiden, immer mal wieder Tomatenstücke in die Pfanne auslagern. Das ganze gut köcheln lassen, bis die Tomaten fast völlig zerkocht sind. Pfeffer, Salz oder Knoblauchsalz und Tomatenmark zum Würzen benutzen. Noch ein bisschen kochen lassen. Fertig.

Übrigens: Kleine Stücke bei einer Tomate sind folgendes: Man nehme eine Tomate und schneide sie in sechs bis 8 Spalten. Jede Spalte wird dann in mindestens 4 Stücke geschnitten.

Keine Kommentare: