Dienstag, August 14, 2007

Chamäleonblätter

The process of developing

Ich mag Blätter. Sowohl die am Baum, als auch die aus Baum. Die einen sind grün, die anderen haben meistens sehr viele Buchstaben drauf, die dann viele Wörter, Sätze, Absätze und Geschichten ergeben.

Eine Mischung aus grün und Buchstaben ist auch sehr reizvoll. Besonders wenn es sich um ausgedruckte Excel-Listen mit zu erledigenden Arbeiten handelt, die sich, je mehr man schon erledigt hat, immer grüner Färben.

Schwarze Markierungen sind mir aber fast noch lieber, das sind nämlich Dinge, die ich an andere weitergebe bzw. von denen mein Teil schon erledigt ist.

ToolkitBlau fasst Einträge oder Vorgänge zusammen oder beschreibt in seltenen Fällen, wenn sich aus einem grünen Eintrag ein weiterer Vorgang oder ein Testing/Fixing ergibt.

Rot dagegen ist eine ganz fiese Farbe, einerseits markiert sie dringende Sachen, andererseits auch Fehler. In der Liste meistens dringende Sachen, auf dem Platz um die Liste herum werden in rot Fehler aufgeschrieben (die ja auch dringend zu beheben sind).

Zur allgemeinen Dokumentation gibt es dann ja auch immer ein wiki. Für mich persönlich nutze ich das Tiddlywiki, das überall und nur im Browser läuft und nur aus einer HTML-Datei besteht.

Keine Kommentare: