Samstag, Mai 31, 2008

Land unter.

Ich wohne ja im Souterrain, einem Keller mit "normalen" Fenstern, so in der Art. Warum das interessant ist?

Ein Wochenende voller Arbeit sollte es werden, ich wollte meine Abschlusspräsentation fertigstellen und gestern abend sollte es eigentlich auf einen Videoabend zu einem Freund gehen.

Als es erst hagelte, wurde der Abend auf eine Zeit verlegt, wenn das Wetter besser würde. Der Regen nach dem Hagel war dann aber der absolute Killer für die Entwässerungsanlagen des Hauses, etwa 30cm Wasserspiegel an der Kellertreppe brachten die Sanitäranlagen im KellerSouterrain dazu, das Abwasser der Häuser weiter oben in der Straße auszuspucken (wir nutzen das Klo nicht). Die physikalischen Eigenschaften des Wassers (möglichst wenig Höhe bei größtmöglicher Fläche) führten zu einem überstürzten Umräumen meines bzw. unseres Zimmers, insbesondere lag das Augenmerk auf Kabeln und elektrischem, vorwiegend EDV-Gerätschaften, die in Sicherheit zu bringen waren.

Scheiss Hochwasser, ich sag's euch!

Keine Kommentare: